Regionales

Sie sind hier: Start » Regionales » 2 Werder Journal
<< zurück

Insel Werder

Insel Werder
Werder an der Havel ist eine Stadt mit steter Veränderung. Bei aller Schnelllebigkeit zeugen viele Bauten, Denkmäler und Häuser von der Jahrhunderte währenden Geschichte und der Einzigartigkeit des Städtchens und seiner Insel.




Nach dem Überqueren der Inselbrücke können Sie die Insel Werder im „Alleingang" zu Fuß erkunden. Die Denkmalgeschützte Silhouette der Altstadt mit ihren urtümliche Obstzüchter- und Fischerhäusern, dem barocken Rathaus mit dem Obstbaummuseum, der Heilig-Geist-Kirche mit dem berühmten Ölgemälde „Jesus als Apotheker", dem ältesten Birnbaum der Sorte „Bergamotte", dem Lendelhaus und vieles mehr prägen das Erscheinungsbild.

Durch das Natursteinpflaster haben die Straßen ihren ursprünglichen Charakter und fügen sich unter Verwendung ortstypischer Materialien wie Klinkerziegel oder Naturstein, Holzfenster und Biberschwanzziegel unter Beachtung der Gestaltungssatzung harmonisch in das Gesamtbild ein.  

Die Gilde der Stadtführer bietet geführte Besichtigungen, ob auf den Spuren der Fischer oder ein Nachtwächterrundgang die Damen und Herren halten ein vielfältiges Angebot für Sie bereit und richten sich auch nach den besonderen Wünschen der Gäste.

In der Fischerstraße 60, mitten in Werders Inselstadt, steht das Geburts- und Wohnhaus von Wilfried Mix. Fest verwurzelt mit der Insel und seinen Bewohnern, begann er hier seine Laufbahn als Werbegrafiker und Maler.

Mit seinen Bildern hat er einen Inselführer entwickelt. Darin ist die Geschichte der Stadt mit den Werken des Malers verknüpft, der seit 34 Jahren die Werderaner Gegend auf Leinwand bannt. Den Führer in der Hand, kann der Tourist Originalmotiv und Gemälde vergleichen, die nach Lust und Laune bei einem Rundgang über die Insel gezielt oder zufällig gefunden werden.  (Wilfried Mix unter der Rubrik Künstler)

Der Havel-Radweg ist einer der schönsten Flussradwege in Deutschland. Begeben Sie sich auf eine einmalige Entdeckungsfahrt durch Preußens Landschaft und Kulturerbe

Der Havelradweg ist ein am 8. Mai 2009 eröffneter Radfernweg entlang der Havel durch die Bundesländer Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Berlin und Sachsen-Anhalt. Seine Länge beträgt 371 Kilometer

Bildergalerie


Bitte klicken Sie auf ein Vorschaubild um es zu vergößern

Seitenanfang
Zur Verbesserung unserer Webseite nutzen wir Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen in der DatenschutzerklärungOK