Regionales

Sie sind hier: Start » Regionales » 2 Werder Journal
<< zurück

Bahnhof Werder - Pferdebahn

Bahnhof Werder - Pferdebahn
Die Pferdebahn - Werdersche Geschichte

Am 27. Juli 1895 wurde die Pferdebahnlinie vom Marktplatz Inselstadt zum Bahnhof Werder eröffnet. Zur Unterbringung der Pferde und Wagen wurde am Markt ein Hausgrundstück erworben.

Der Bahnbetrieb begann mit vier Wagen und erhöhte sich später auf sieben Wagen und zehn Pferde. Täglich fanden 19 bis 21 Fahrten mit einer Länge von je 2,8 km vom Marktplatz zum Bahnhof und wieder zurück statt.

Den Fahrgästen war es verboten, im Abteil zu stehen, Hunde, geladene Gewehre, Tragekörbe usw. mitzubringen, Tabak zu rauchen und im Wageninneren „auszuspeien", zu singen, zu pfeifen, zu musizieren sowie auf den Sitzen zu liegen usw.




Ehemaliger Wagen der Pferdebahn in Werder, 1931

Das Betriebspersonal musste mindestens 21 Jahre alt sein und durfte nicht mit „Gebrechen des Körpers oder des Geistes" behaftet sein. Sein Betragen gegenüber Fahrgästen sollte höflich und bescheiden sein. Es hatte die Fahrgäste zu kontrollieren und war dafür verantwortlich, dass „weibliche Personen die Deckplätze nicht einnehmen". Ihre sonst zur Besichtigung freigegebenen Füße hätten Sitte und Moral untergraben.

Der am 15.Mai 1901 eingerichtete Omnibusverkehr nach Glindow wurde 1903 wegen mangelnder Einträglichkeit wieder aufgegeben. Später wurde er durch die Pferdebahn ersetzt, und alte Werdersche erinnern sich noch gut daran, wie ab Glindower Eck stadtwärts die Fahrgäste aussteigen mussten, um den voll beladenen Wagen am Daus-Berg hochzuschieben. Die Konzession der Pferdebahn war auf 30 Jahre ausgestellt worden und lief am 30. September 1925 aus. Über eine Verlängerung wurde ausführlich debattiert, aber schließlich zugunsten des Omnibusverkehrs entschieden. Ihre letzte Tour hatte die Pferdebahn am 08. August 1926. Die ehemaligen Pferdekutscher übernahmen nun die ersten vier Mercedes-Busse, von den Werderanern bald wegen ihrer lichtblauen Farbe „Blaue Wunder" genannt.

          Ingeborg Lauwaßer

Bildergalerie


Bitte klicken Sie auf ein Vorschaubild um es zu vergößern

Seitenanfang
Zur Verbesserung unserer Webseite nutzen wir Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen in der DatenschutzerklärungOK