Buch News

Sie sind hier: Start » Buch News

Bea Insel - Färbst du noch oder lebst du schon?

Bea Insel - Färbst du noch oder lebst du schon?
Ich möchte hinzufügen: Grau macht selbstbewusst ... und das Buch von Bea Insel macht Mut zur Natürlichkeit.

Weibliche Schönheit und Identität, darunter schöne gepflegte Haare, sind nicht nur ein Attribut junger Frauen. Schon in der Antike ist von Simson die Rede, einem Helden des israelitischen Stammes Dan. Als Auserwählter blieb er unbesiegbar, solange er sein Haupthaar ungeschoren ließ. Die Menschen in der Antike waren überzeugt davon, dass im Haupthaar der Sitz von Lebenskraft und Seele zu finden sei.  

Nun - heute wissen wir es besser ... Trotzdem ist unser Haar mehr als Schmuck, es ist auch ein Statement. Wir können mit unserem Haar zeigen, welcher Richtung wir angehören, z. B.  kahlgeschoren, Punk oder in allen möglichen Farben. Trendfrisuren sind so abwechslungsreich wie noch nie, und den Lieblings-Färbetechniken sind keine Grenzen gesetzt.  

Bea Insel geht in einem Diskurs der Psychologie des Haarefärbens auf den Grund. Klar richtet sich ihr Buch in erster Linie an Frauen, und so beschreibt sie im ersten Kapitel ihre eigene Geschichte. Hier musste ich unwillkürlich lächeln, wurde ich doch an meine ersten Experimente  erinnert.  

Bea Insel beleuchtet die verschiedenen Gründe, warum Frauen sich die Haare färben. Oft ist der Gang zum Friseur der Versuch von Kompensation für Frust oder Kummer, denen durch eine neue Haarfarbe entgegengewirkt werden soll. Was bringt Frauen dazu, nicht mit dem Färben aufzuhören, obwohl sie vielleicht schon gesundheitliche Probleme haben? Wie viel tragen der Partner oder die Familie an Gründen dafür bei?  

Es ist an der Zeit, diesen Färbekreislauf zu verlassen und der scheinbaren und künstlich hervorgerufenen Erwartungshaltung unserer Gesellschaft die Stirn zu bieten. Wer profitiert? Eine Industrie, die fordert und das Rollenbild der Frau vorgeben möchte. Eines ist klar: Haarfarbe und Intelligenz sind kein Gradmesser, und dass blond nicht immer blöd bedeutet, wissen selbstbewusste Frauen längst. 

„Färbst du noch oder lebst du schon?" Ein zauberhaftes Buch, mir gerade richtig in den Schoß gefallen. Bea Insel gibt viele Antworten und macht Mut auf dem Weg zu mehr Selbstbestimmung und -vertrauen. Es ist leicht verständlich geschrieben, nie langweilig, eine spannende Kulturreise durch Haarfarben und ihre Bedeutung.  

Bea Insel zeigt jeder Frau sanft den Weg zu mehr Natürlichkeit; alles hat seine Zeit im Leben und für mich war es gerade richtig: ich will mir selbst treu bleiben.  

27. Februar 2019, Ingeborg Lauwaßer
Seitenanfang
Zur Verbesserung unserer Webseite nutzen wir Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen in der DatenschutzerklärungOK