Regionales

Von der Magie des Augenblicks, ein Wasserschloss in der Höhen Börde

Von der Magie des Augenblicks, ein Wasserschloss in der Höhen BördePD

Manch ein Traum vom Schloss bleibt nicht nur ein Wunsch wie im Märchen, sondern kann auch mal in Erfüllung gehen. So hat Peter Dohnt aus Dretzen bei Ziesar sich einen lang gehegten Wunsch erfüllt und ist seit drei Jahren stolzer Schlossbesitzer, in Hohe Börde OT Eichenbarleben.


Als er mir anlässlich einer Veranstaltung in Werder (Havel) Weihnachten 2015 davon erzählte war ich schon gefesselt von Peter Dohnt mit den klaren blauen Augen und seiner Vision. Mein Mann und ich, wir sind absolute Flohmarktgänger - ja und ein Gutshaus oder Schlösschen mit all seinen Schätzchen zu besichtigen - das hat schon was.

Zur Parkseite hat Dohnt den südöstlichen Eckteil einer vierseitigen Wasserburg nebst Scheune gekauft. Das Anwesen, die Fotos zeigen es mehr als deutlich, ist sanierungsbedürftig vom Scheitel bis zur Sohle heißt vom Dach bis zum Boden.

Peter Dohnt ist ein Idealist - wobei im ethischen Idealismus davon ausgegangen wird, das wir durch vernünftige, verlässliche und verbindliche Überlegungen unser Handeln begründen, Dohnts Idealismus zeichnet sich durch eine selbstlose Haltung aus. Hier geht es nicht ums große Geldverdienen, hier wird eher mancher Euro versickern, nein - es geht um die Verwirklichung seines Lebenstraums!

Dafür hat er viel getan, containerweise Schutt entsorgt und ein kleines Museum hergerichtet, welches am 11. September 2016 zum „Tag des offenen Denkmals" seine Türen öffnete. Liebevoll hat Dohnt seine Exponate ausgestellt, er ist nicht nur Sammler sondern auch Realist und das bedeutet, sich von manchem Teil zu trennen, denn Bares für sein Unternehmen wird dringend benötigt. Das Dach muss unbedingt neu eingedeckt werden, finanziert werden soll das durch den Verkauf seines Vierseitenhofes in Dretzen und natürlich durch den Verkauf einiger Exponate, wie eines Ofens mit Jugendstilkacheln (s. Foto).

 

Wir waren bei unserem Besuch begeistert über so viel Enthusiasmus und haben uns verabschiedet, mit der Aussicht gemeinsam ein Event im kommenden Jahr im Schlosspark auszurichten.

Wenn Sie Interesse an dem Ofen haben oder vielleicht ein Haus mit Grundstück (3000 m²) erwerben möchten, nehmen Sie mit Peter Dohnt 0157 3162 4808 Kontakt auf.

Bildergalerie


Bitte klicken Sie auf ein Vorschaubild um es zu vergößern

Seitenanfang
Zur Verbesserung unserer Webseite nutzen wir Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen in der DatenschutzerklärungOK